Brandschutzunterweisung EuP & EFK

© by Daniel Vanummißen
© by Daniel Vanummißen

Preise für die Brandschutzunterweisung EuP & EFK

  •   Für Einzelteilnehmer 39,00 €
  •  Bei Vor-Ort-Schulungen mit 10 Teilnehmer 350,00 €, jeder weitere Teilnehmer 20,00 €
  •  Unterlagen zum Nachlesen in Papierform
  • Zugang zu Passwortgeschützen Unterlagen nach der Unterweisung im Bereich Downloads > Unterlagen für den Kursteilnehmer
  • Inkl. Feuerlöscher-Training! (Stellfläche von ca. 5x5 Meter wird benötigt)
  •  Gemäß § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen.

 

© by Daniel Vanummißen
© by Daniel Vanummißen
  •  EuP

(Elektrisch unterwiesene Personen):

 

Wenn Nichtelektriker einfache elektrotechnische Arbeiten unter Anleitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchführen sollen, benötigen sie eine elektrotechnische Unterweisung.

 

  • EFK

(Elektrofachkräfte):

 

Elektrofachkraft ist eine Person, die elektrotechnische Arbeiten ausführen, planen und überwachen darf.

In Deutschland ist der Begriff der

Elektrofachkraft in folgenden sich ergänzenden Normen und Regeln definiert.

 

 

Doch was ist, wenn mal etwas passiert?

Die Arbeit nicht nach Plan läuft sondern...

  • ... die Unterverteilung brennt...
  • ... Ihr Arbeitskollege an oder unter Spannungsführenden Anlagenteilen liegt...
  • ... Sie bei elektrischen Arbeiten in Höhen oder Tiefen verunfallen...
© by Daniel Vanummißen
© by Daniel Vanummißen

Tragen Sie Ihre persönliche Schutzausrüstung, wenn Sie NH-Sicherungen ziehen oder die "Ebene Null" verlassen?

 

Fragen über Fragen.

 

Ich möchte unter anderen diese Fragen gemeinsam mit Ihnen klären.

 

Sie erhalten von mir zwar keine fertigen ausgebildeten Elektrofachkräfte oder

Elektrisch unterwiesene Personen,

jedoch möchte ich Ihr bereits vorhandenes Elektro-Personal schulen, sodass Unfälle minimiert oder sogar vermieden werden können.

Rechtliche Grundlage

 

  • DGUV Information 205-023 - Punkt 1.1
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) - § 12
  • Arbeitsstättenrichtlinie A2.2 - Punkt 7
  • DGUV Vorschrift 1
  • Unfallverhütungsvorschrift - § 22 Abs. 2

 

 Die Theorie beinhaltet u.a.:

 

  • Brandlehre
  • Brandklassen
  • Löschmittel
  • Brandschutzeinrichtungen (Feuerlösch- und Alarmierungseinrichtungen)
  • verhalten bei Elektrounfällen
  • verhalten der Arbeitskleidung / Synthetik Stoffe
  • Alarmierungswege, -mittel und Alarmierung
  • Spannende Experimente
  • Brandursachen, -entstehung und -gefahren
  • Teilnahmebescheinigung / Zertifikat
  • Feuerlöschübung mittels Brandsimulator

 

 

Infos zur Brandschutzunterweisung

 

 Da jeder Teilnehmer ein persönliches Zertifikat erhält,

benötige ich für die Beurkundung eine Teilnehmerliste.

Diese sollte mir einige Tage im Voraus zur Verfügung gestellt werden.

 

 

  • Zeitansatz

  •  Die Dauer des Seminars ist abhängig von der Teilnehmeranzahl und dem Schulungsinhalt. Inhalte können durch Standortbasierte, auf Sie zugeschnittene Teile erweitert werden.
  • Die Schulung dauert ca. 2x 45 Minuten in den Theorie-Teilen, sowie ca. 15 Minuten pro Teilnehmer in der praktischen Feuerlöschübung.
  • Diese Unterweisung muss jährlich wiederholt werden.
  • Die Unterweisung ist für 1 Jahr gültig